Schlagwort-Archive: Musik

Schleppnetz: 6. März 2011

Was ich dieser Tage im Netz fand:

Schleppnetz: 9. Dezember 2010

Was ich dieser Tage im Netz fand:

  • Kajagoogoo.com :
    Auahaua. Also, ich sag mal so. Das Bild hätte ich nicht genommen. Gut. Kajagoogoo sahen schon immer kacke aus, aber damals waren sie wenigstens noch jung und hatten eine Ausrede. Aber wenn sich einer mit 40 immer noch Zöpfchen flechtet und Röcke anzieht, ist´s mit der Niedlichkeit vorbei.

    Mittlerweile sind Kajagoogoo seit zwei Jahren reunited und was ist seither passiert? Nix nennenswertes. Eine EP namens „Death Defying Headlines“, die keine Sau kennt, und eine Single namens „Space Cadet“, die auch keine Sau kennt, wurden veröffentlicht. Das nenne ich mal nicht unbedingt das Comeback des Jahrzehnts.

    Aber auf „Too Shy“ und „Hang On Now“ oder „White Feathers“ stehe ich auch heute noch.

  • Mediathek für Mac OS X :
    Jan Christe vom t3n-Magazin stiess mich auf diese schicke Softwarelösung, mit der man die Mediatheken der Öffentlichrechtlichen bequem konsumieren kann. Mehr als einen kurzen Blick wert.
  • Leo :
    I Like Leo ist auch mein erster Gedanke, wenn ich Songs wie Time Bomb oder Colors höre. Irgendwo zwischen Powerpop und Rock angesiedelt und nice to hear.
  • MacBook Pro Running Slow :
    Eine schöne Übersicht über Massnahmen, die zu ergreifen sind, wenn einem das MacBook unter den Händen zu versterben scheint.
  • Pelikan bietet kostenlose Schulschriften zum Download :
    Jede Menge Schulschriften für die Computernutzung hat Pelikan zusammen gestellt. Sie können kostenlos herunter geladen werden.

Regenbogenpresse.com

Vor ein paar Tagen rief mich mein alter Schulkollege R. Presser an. Ich war einigermaßen überrascht, hatte ich doch seit Jahren nichts von ihm gehört. R. Presser, der alte Schwerenöter, kam dann zügig zur Sache. Natürlich wollte er nicht alte Weibergeschichten aufwärmen, sondern er wollte an meine Texte.

R. Presser: „Hör mal. Du hast da doch Deine Bude dicht gemacht und unter anderem Namen wieder eröffnet.“
Dieter: „Ja, genau.“
R. Presser: „Dabei hast Du doch massenhaft Texte aus der Datenbank entfernt, die da Deines Erachtens nicht mehr reinpassten.“
Dieter: „Ja, genau.“
R. Presser: „Und diese Texte, das waren doch alles so Trafficthemen.“
Dieter: „Na ja. Nicht alle, aber ein paar waren schon dabei.“
R. Presser: „Siehst Du, ich will da einen Blog aufmachen, der sich nur mit Medienthemen beschäftigt. So einen Film-Fernseh-Musik-Stars-und-Sternchen-Blog. Und dazu brauche ich Startcontent. Wenn Du doch den ganzen Kram sowieso nicht mehr online hast, könntest Du mir den dann nicht vermachen?“
Dieter: „Für noppes aber nicht.“
R. Presser: „Hilf mir und wir werden, wenn es mal Einnahmen gibt, Fifty-fifty machen.“

Natürlich lag es nicht nur an der Erwartung späteren Reichtums, dass ich ihm schließlich half. Vielmehr finde ich die Idee tatsächlich insofern gut, als ich live dabei zusehen kann, wie sich ein Blog mit Trafficthemen entwickelt. Ich fand ja schon immer spannend, wer da so alles was sucht im Internetz. Regenbogenpresse.com als quasi spezialisierter Dienstleister müsste da ja passen wie die Faust auf´s Auge.

Die Seite ist bereits online, aber noch nicht fertig gestylt. Wir hielten es für besser, schon mal online zu gehen. Google kommt schließlich nicht gleich in den ersten zehn Minuten vorbei…

Also, schaun wir mal. Wenn ich nebenbei dadurch auch noch reich werde, werde ich nicht jammern deswegen. 😉

Netzfundstücke bis KW 38

Was ich dieser Tage im Netz fand::

  • NightFighter Blog: Antivir Professional Webguard deinstallieren :
    Eine Anleitung zur Entfernung des Dienstes Webguard aus den AVIRA-Produkten, der beispielsweise den Downloadmanager von Save.TV blockiert
  • Setting up Expression Web Ebooks :
    Anleitungen zum Setup der Expression Web-Produkte, sowie Links zu Tuts, Themes and what not.
  • Portfreigaben :
    für die Firewall eines Windows Server 2003 Domänencontrollers. Eine nützliche Übersicht für alle Nebenbei-Administratoren, die alle Jubeljahre mal einen Server konfigurieren müssen. Hat mir schon öfter geholfen…
  • Gmail for Mobile | Google Groups :
    Eine interessante Diskussionsrunde um die Mobilversion von GMail. Sollte man eigentlich davon ausgehen, dass Java-Apps auf allen Telefonen problemlos funktionieren, wird man hier eines besseren belehrt.
  • Midomi – die Musiksuchmaschine :
    Ihr sucht ein Lied und wisst nicht, wie es heißt. Singt einfach ins Mikrofon, Midomi versucht den vermutlichen Titel vielleicht zu erraten, wenn´s geht.