Gaia Royal Village Kos 2010

Hier sehen Sie einige fotografische Impressionen aus dem Sommerurlaub 2010, den ich auf der gar nicht so schönen, aber erwartungsgemäß sonnensicheren Insel Kos verbrachte. Wenn Sie sich neben den Bildern auch für das Hotel als solches interessieren, schauen Sie in die untenstehenden Beiträge.

Artikel zur Reise in das Hotel Gaia Royal Village:

  1. Hotel Gaia Royal Village Kos – Vor der Anreise
  2. Gaia Royal Village Kos – Anreise
  3. Gaia Royal Village Kos – Hotel, Zimmer, Roundabouts
  4. Gaia Royal Village Kos – Verpflegung
  5. Gaia Royal Village Kos – Strand
  6. Gaia Royal Village Kos – Internet

3 Gedanken zu „Gaia Royal Village Kos 2010“

  1. Ich war mit meinen Eltern vom 23.9.15-15.10.15 im Hotel Gaia Palace sowie im Hotel Gaia Royal Village und im Hotel Gaia Royal und im Hotel Horizon beach Resort gewesen, weil es uns in diesen 5 Sterne Deluxe Hotels der Superlative Supergut gefallen hatte.Wir werden wieder am 15.5.16 nach Kos Fliegen da wir schon zum 15.Mal auf Kos gewesen waren.Das Essen und diese Superschönen griechischen Abende mit griechischer Livemusik die waren echt superschön gewesen.Das Gaia Palace ist echt ein Traum für die Urlauber.

  2. Natürlich warst du in vier Hotels gleichzeitig. Und alle hatten viel mit 15 zu tun und waren supergut und superschön gewesen. Glaubsch, Aldä.

  3. Das Hotel GAIA PALACE das ist ein SUPERSCHÖNES HOTEL der SUPERLATIVE weil dieses Hotel wirklich der absolute Wahnsinn ist, wegen Manolis und Costas und Annastasia der Tänzerin sowie wegen Manolis unserem Einfühlsamen tollen Sirtaki Tänzer, da dieser griechische Abend mit einem Romantischen Feuerwerk beginnt was wirklich ein Super Erlebniss ist, es gibt auch ei ganz Harmonisches Barbecue Essen und ein leckeres Mitternachtsbüffet zugleich was wirklich einmalig ist.werde am 15.5.16-31.5.16 wieder ins Gaia Palace nach Kos kommen mit Ultra Alles Incllusive Premium Plus Deluxe natürlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

stories don't tell themselves