Google+ Android App: Instant Upload in Endlosschleife

Seit Tagen beobachte ich, dass die Google+ App auf meinem Galaxy S2 nahezu rund um die Uhr mit dem Upload vermeintlich neuer Bilder aus meiner Camera-Roll beschäftigt ist. Zunächst sah ich das gelassen. Immerhin hatte ich meinen gesamten Bilderbestand vom internen Speicher auf die SD-Karte ausgelagert. Da schien es mir zunächst nicht vollkommen unlogisch, dass Instant Upload die Bilder für eben erst geschossen hielt, um sie dann pflichtgemäß in die Cloud zu schicken.

Seit dem heutigen Morgen jedoch lädt er eben diese Bilder komplett erneut in die Cloud, mithin nun zum dritten Mal. Das ergibt selbst unter der kruden Logik, Instant Upload habe eben beim letzten Mal die Verschiebeaktion als Photosession missverstanden, keinen Sinn. Nach einigen Recherchen und weiteren Versuchen bin ich zu dem Schluss gekommen, dass es etwas mit dem Medienscanning zu tun haben muss.

Offenbar kommt Instant Upload nach jedem Anschluss des S2 als Wechseldatenträger an einen Desktop-Rechner nachfolgend zu dem Schluss, die Bilder auf der SD-Karte seien hot off the press. Das ist sicherlich ein Bug. Ich weiß nur nicht, ob er im Instant Upload liegt oder im implementierten Medienscanning von Seiten Samsungs/Androids. Als Workaround schob ich den Bilderbestand wieder zurück auf den internen Speicher und schon war Instant Upload zufrieden und beendete die vormalige Endlosschleife. Geht ja auch auf den Akku sowas…

Ein Gedanke zu „Google+ Android App: Instant Upload in Endlosschleife“

  1. Bei mir wars noch komischer…. Der Sofort-Upload funktionierte nur, wenn ich die Bilder auf dem internen Speicher habe. Wenn ich in den Einstellungen hinterlege, dass die Fotos auf der SD gespeichert werden sollen, bekam ich keine Bilder mehr in meinen G+ Account…. also alles wieder auf Anfang und schon gings wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.