Facebook Open Graph: Das Verb, das Zuckerberg nicht erlauben will

Dislike, zu deutsch: Gefällt mir nicht. Das englische Verb bleibt auch weiterhin außen vor, neue Version des Open Graph hin oder her. Entwickler können ihren Nutzern nach wie vor nicht erlauben, Dinge nicht zu mögen und das auch kund zu tun. Facebook implementierte nämlich naheliegenderweise eine Liste verbotener Verben. Neben Fxxx ist auch Dislike dabei…

Facebook: Dislike ist die meistgewünschte Funktion überhaupt
Natürlich hätte man sich denken können, dass die Erweiterung des Open Graph in Richtung “beliebiger Verben” nicht so weit gehen würde, dass Facebook seine eigenen Prinzipien in Frage stellen würde.

Weiterlesen bei t3n >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.