LulzSec: Hacker vom Anonymizer HideMyAss der Strafverfolgung ausgeliefert

Da sieht man mal, wozu ein guter Anonymizer alles gut ist. Offenbar zu nichts. Denn am Ende geben sie deine Daten doch an die Behörden. LulzSec-Hacker Cody Kretsinger aka recursion nutzte HideMyAss und sieht sich jetzt einer 15jährigen Gefängnisstrafe gegenüber. Manch einer empfiehlt HideMyAss eine Namensänderung, zu SellMyAss.

Weiterlesen bei t3n >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.