Shitstorms gelassen überstehen – Tipps bei verbalem Starkregen

Ein Shitstorm ist ein sich über einer Marke in einem oder mehreren sozialen Netzwerken zusammenbrauendes und mit rethorischem Starkregen entladendes Verbalunwetter. Dass die erste Silbe des Wortes einen fäkalen Zusammenhang erahnen lässt, ist dabei mehr als richtig. Was tun, wenn es soweit ist?

Shit(storm) happens: Frau PR-Doktor Hoffmann rät zu Gelassenheit
Mag sein, dass ich mich irre. Aber nach meinem Empfinden hat die Frequenz der Verbalunwetter in sozialen Netzwerken deutlich zugenommen. Das mag zum einen ganz simpel an der steigenden Zahl der Nutzer liegen.

Weiterlesen bei t3n >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.