Google löscht sieben Jahre des digitalen Lebens eines Nutzers und zuckt nur mit den Schultern

Wir alle wissen, dass wir uns im Grunde nicht allein auf die Cloud verlassen sollten. Clouddienste versuchen, uns dabei stets vom Gegenteil zu überzeugen. Ich persönlich kann verstehen, dass es eine wachsende Zahl Menschen gibt, die den Anbietern Glauben schenken. Immerhin existieren Dienste wie Google seit über zehn Jahren völlig verlässlich. Im Großen und Ganzen jedenfalls, aber nicht in jedem Einzelfall, wie die folgende Geschichte des Googlenutzers Dylan zeigt.

Weiterlesen bei t3n >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.