250.000 Dollar: Microsoft setzt Kopfgeld auf Rustock-Betreiber aus

Microsoft und seine Industriepartner konnten im März des Jahres in einer konzertierten Aktion mit staatlichen Stellen das bis dato größte Botnet der Welt namens Rustock offline zu nehmen. Die Aktion war nachhaltig erfolgreich, das Botnet konnte bislang nicht wieder in Betrieb genommen werden. Jetzt will Microsoft die Hintermänner dingfest machen und setzt ein namhaftes Kopfgeld aus.

Microsoft: 250.000 Dollar für Hinweise, die zur Ergreifung der Rustock-Crew führen
Über 44 Milliarden Spam-Mails wurden laut Symantec über das Botnet Rustock pro Tag verschickt.

Weiterlesen bei t3n >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.