Google+ mit zu wenig Speicherplatz: Nutzer mit Benachrichtigungen bombardiert

Vic Gundotra ist die Angelegenheit offensichtlich peinlich. Heute Nacht um viertel nach zwei wandte er sich via Google+ an alle Nutzer des Dienstes und entschuldigte sich für einen Vorgang, den man in einer Betaphase wohl als normal betrachten sollte. Es gab ein technisches Problem.

Google+: Speicherplatz voll auf dem Benachrichtigungsserver
Seit Beginn des Wochenendes muss die Zahl der Plusser, wie die Google+-Nutzerschaft sich teilweise selbst bezeichnet, massiv angewachsen sein. Denn seit Freitag Abend können Plusser weitere Personen mit Einladungen ausstatten.

Weiterlesen bei t3n >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.