Office365: Microsofts untauglicher Versuch, Google Apps Konkurrenz zu machen

Seit gestern befindet sich Microsofts Office365 nicht mehr in der Betaphase. Man darf also davon ausgehen, dass das Produkt fertig ist und braucht in der Bewertung keinerlei Rücksicht mehr zu nehmen. Mit relativ günstigen Preisen ab 5,25 Euro pro User will der Redmonder Konzern Google Apps die Nutzerbasis abspenstig machen. Dass das gelingt, ist mindestens zweifelhaft.

Office365: Die alte Philosophie des Lock-In beherrscht Microsofts Produkte auch heute noch
Da ist es wieder.

Weiterlesen bei t3n >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.