Google Web Fonts Directory: Jetzt mit 100 weiteren Schriftarten, mehr Funktionen und besserer Übersicht

Entwickler, die bislang die Finger von Googles Web Fonts gelassen haben, weil das bisherige Interface – sagen wir – suboptimal war, können einen neuen Versuch starten. Das Web Fonts Team hat sein auf der Google I/O gegebenes Versprechen gehalten und das Angebot zu einem Verzeichnis um- und ausgebaut. Erfreulichste Neuerung dabei ist sicherlich die Aufstockung des Schriftenbestandes auf insgesamt 180 Fonts. Der Bestand ist jedoch zudem weit übersichtlicher und komfortabler zu handhaben.

Google Web Fonts Directory: Vorerst noch parallel zum bisherigen Interface nutzbar
Das neue Interface des Google Web Fonts Directory setzt um, was sich Entwickler gewünscht hatten.

Weiterlesen bei t3n >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.