Wunderlist – Aufgabenverwaltung für Leute, die keine brauchen

Ein Auto ohne Räder, das aber ansonsten schick aussieht. Ein Flugzeug ohne Flügel, aber boaaah diese Form. Eine Kanzlerin ohne Ahnung, aber – nee, schlechtes Beispiel.

Für T3N habe ich mir das Wunderkind Wunderlist von den Wunderkindern aus Berlin angesehen. Dabei stellte ich fest, dass Wunder eine Frage der Definition ist, was mich durchaus gewundert hat. Auch über manche Kommentare zum T3N-Beitrag konnte ich mich nur wundern. Andere sagen, genau das wäre das Wunderbare am Wunderwerk Internet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.