Musiktipp: Rev Theory – Justice

Puh. Um die soeben durchlittene Musikwarnung aus den Ohren zu pusten, bedarf es etwas härterer Maßnahmen. Hier sind Rev Theory mit ihrer ersten Single aus dem neuen Album „Justice“.

P.S.: Etwas Geduld. Der Song startet, braucht aber bis zu einer Minute, in der es scheint, als käme nix…

2 Gedanken zu „Musiktipp: Rev Theory – Justice“

  1. Moin Didda,

    Sänger Rich Luzzi schafft mal wieder die hervorragende Gradwanderung zwischen melodischem Gesang und gleichzeitigem lautstarkem vokalen Gefühlsausbruch, dass einem immer wieder Schauer über den Rücken jagen. Der Opener „Justice“ hört sich schon mal vielversprechend an.
    Falls Du noch mehr Mucke zum durchpusten suchst kann ich Dir folgende Band ans Herz legen.

    http://www.youtube.com/watch?v.....re=related

    Harte Songs mit fetten Riffs und vielen Shouts, schade das diese Band wohl nie Ihren Durchbruch in Deutschland schaffen wird. In den US Billboard Charts hatten die beiden vorherigen Alben gute Platzierungen.
    Schade nur das wir kein Headbangen machen können…außer wir setzen uns nen Fiffi auf..

    Gruß

    Marvon

  2. Du dachtest nicht im Ernst, es bestünde die Möglichkeit, ich würde RED nicht kennen, oder? Habe mir sogar die aktuelle Pladde aussen USA importiert. In D-Land gibt´s ja nur End Of Innocence im Laden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.