Database.com – Datenbank der nächsten Generation oder alter Hut?

t3n-Redakteur Jan Tissler befindet sich (natürlich) dienstlich in San Francisco und berichtete just von der dortigen Dreamforce-Konferenz des SaaS-Riesen Salesforce.com, der die neue Strategie des Hauses vorstellte. Salesforce.com zerteilt demnach seine bisher monolithische Anwendung in Module, die auch einzeln buch- und nutzbar sind. Mit Database.com tritt eine recht kostengünstige Database-as-a-service aus dem Gesamtpaket heraus.

Da ich „Interessenschwerpunkt Datenbanken“ auf meinem Türschild stehen habe, musste ich mir die vermeintliche Sensation latürnich justamente ansehen. Und wo ich schon mal dabei war, habe ich gleich meinen Senf dazu abgegeben >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.