Verschlimmbesserungen in MobileRSS für iPad

MobileRSS ist im Grunde ein sehr schöner und funktionaler RSS-Reader für das iPad. Besser sollte ich allerdings sagen, MobileRSS WAR ein schöner Reader für das iPad.

Denn das letzte Update hat das System dermaßen verschlimmbessert, dass von komfortabler Nutzung nicht mehr die Rede sein kann. So ist es zB nicht mehr möglich, die Startansicht auf ungelesene Feeds zu stellen. Es werden jetzt stets alle Feeds angezeigt, auch die nicht aktualisierten. Dadurch gerät die Ansicht sehr unübersichtlich.

Noch schlimmer sind die Verbesserungen in der Einzelfeedansicht. So öffnet sich jeder Link in einem Vollbildfenster, anstatt wie bisher im Bereich neben der Feedübersicht.

Zudem lässt sich innerhalb des Vollbildfensters der Text nicht mehr wie gewohnt auf Doppeltipp vergrößern. Nicht einmal der Zoom mit zwei Fingern lässt sich ausführen.

Damit ist MobileRSS so für mich nicht mehr brauchbar. Ich werde eine andere Lösung finden müssen. Eine Lehre ziehe ich jedenfalls aus dem MobileRS-Desaster. Man sollte niemals einfach ein angebotenes Update installieren, bloß weil es bereit steht.

HARTZ4 aka ALG 2 – 10 Euro für fünf Personen

Kommentator Hansi Rohrstock bringt zu meinem älteren Beitrag „Die sozialromantische ALG-1-Lüge“ etwas auf den Punkt, das man bei flüchtiger Betrachtung sicherlich übersieht. Zwar ist die Rede davon, dass der Regelsatz um 5 Euro angehoben wird. Und es ist auch die Rede davon, dass diese Erhöhung nur die Erwachsenenregelsätze betrifft. Die Fakten liegen also klar.

Bei meiner Beispielfamilie aus dem oben verlinkten Beitrag führt das aber ganz konkret dazu, dass sich die ALG-2-Leistung für die Familie um monatlich 10 Euro erhöht. Gerecht?

B-B-B-Bündnerfleisch

Pulse CMS – Wirklich gut!

Die meisten Websites im kleinunternehmerischen Bereich haben extrem lange Halbwertzeiten. Ich betreue Kunden, deren Websites sind optisch seit sieben bis zehn Jahren nicht mehr verändert worden und die Kunden verspüren auch nicht die geringste Neigung, dies in absehbarer Zeit zu tun. Das größere Problem mit diesen Websites liegt im Grunde bei mir, denn natürlich gibt es immer wieder Änderungsbedarf im inhaltlichen Bereich. Da all diese Seiten statisch sind, kann ich die Kunden nicht selbst an den Code lassen, ohne Gefahr zu laufen, hinterher das gesamte Layout neu ordnen zu müssen. Das recht neue PulseCMS verspricht, genau bei dieser Bedürfnislage das Mittel der Wahl zu sein.

Mein Praxistest für das Dr. Web Magazin >>

Internet Explorer 9 in der Praxis

Im Grunde hätte ich die IE9 Beta schon gar nicht installiert. Immerhin musste ich zu Fuß etliche Hotfixes nachinstallieren, bevor Microsoft mir die Gnade erwies, das Setup ausführen zu dürfen. Erstaunlich daran ist vor allem, dass ich über ein sich stetig automatisch aktualisierendes Windows 7 Ultimate verfüge.

Jedoch hat mich der Beitrag meines Dr. Web Kollegen Oliver Jensen neugierig gemacht. Nun habe ich den IE9 also auch am Start und werde ihn immer wieder dem Praxistest unterziehen. Dieser Artikel hier wird mit Updates versorgt werden, also ruhig öfter mal anklicken.

1. Hootsuite.com lässt sich mit dem IE9 nicht darstellen. Gar nicht. Nach dem Login geht es schlicht nicht weiter.

2. Der Kommentarbereich von Dr. Web sieht stark gewöhnungsbedürftig aus:

3. Im Backend von WordPress ist der Editor verschwunden. Ich kann also keine Beiträge schreiben.

Bookmarks vom 7. bis 17. September 2010

Was ich dieser Tage im Netz fand::

  • The Difference between MODx and WordPress :
    ToadBlog über die technischen Unterschiede zwischen den beiden Systemen und die Überlegenheit des Einen.
  • CyanogenMod | Android Community Rom based on Donut tree. :
    Ein alternatives Rom für Androidhandys
  • CDBurnerXP :
    Ein kostenloses Brennprogramm für Windowsversionen bis Windows 7. Brennt Cds und DVDs und ist in der Lage, auch ISOs zu verarbeiten. Sehr empfehlenswert!
  • Simple:Press Forum :
    Das neue Zuhause des fantastischen Simple Press, ein Forums-Plugin für WordPress, hätte ich fast gar nicht gefunden. Der Entwickler Andy Staines weist auf der alten Site, die er nach wie vor als Blog nutzt, leider nicht darauf hin… Aber: Google ist Dein Freund!
  • Cocktail – Overview :
    Systemtool für Mac OSX. Leider noch inkompatibel zu Snow Leopard. Ansonsten: Schweizer-Messer-Status.

Aviary – Alternative zu Desktopsoftware für Webdesigner?


Erstaunlich, dass man in Deutschland so wenig von Aviary hört. In den vereinigten Staaten ist das Unternehmen wesentlich bekannter und beliebter als hierzulande. Dabei bietet Aviary eine Kreativpalette an, die qualitativ und quantitativ beachtlich und noch dazu kostenlos nutzbar ist – es bedarf allerdings bestimmter Voraussetzungen. Von pixelbasierter Bildbearbeitung und Vektorgrafik, Tools für Webschaffende, beispielsweise eine Screenshotapplikation, bis hin zu Werkzeugen für Soundbastler ist alles vorhanden.

Für Dr. Web habe ich mir das Komplettpaket angeschaut >>


Website-Monitoring Online: 10+ Tools für Webmaster

Nagios based Monitoring wall in the NOC
Wer überwacht, ob Ihr Webangebot erreichbar ist? Sie selbst werden zwar zu den regelmäßigsten Besuchern Ihrer Website gehören, aber aus der Erreichbarkeit von Ihrem Rechner aus können Sie nicht zuverlässig schließen, dass auch der Google-Bot aus Kalifornien auf Ihr Angebot zugreifen kann. Außerdem bedeutet das Funktionieren der Webpräsenz nicht, dass auch die Maildienste einwandfrei laufen. Ein Webserver-Monitoring macht daher unter allen Umständen Sinn.

Für Dr. Web habe ich das Angebot gesichtet.

Creative Commons License photo credit: Docklandsboy

Quick Tipp: Google Buzzes als Artikel in WordPress importieren

Insect Flight
Wie es gelingen kann, Buzzes automatisch in ein selbst gehostetes WordPress zu integrieren, fragten
Cookie und Volker A. Mönch in den Kommentaren zum Beitrag Google Buzz Plugins für Content Management Systeme. Auf diese Weise habe man eine stetige Beitragsfrequenz im Blog, ohne dauernd selbst Content produzieren zu müssen. Ich habe mich nach einer Lösung für Leser von Dr. Web umgeschaut und auch eine gefunden. Diese könnte zwar eleganter sein, funktioniert aber…

Dr. Web knows the truth…

Creative Commons License photo credit: mickeymox