T-Mobile G1 – Gutes Konzept schlecht umgesetzt

Google Android: T-Mobile G1
Image by marketingfacts via Flickr

Aus Sicht der Industrie bin ich Mitglied der Traumzielgruppe „Early Adopters“. Sehe ich in einem technischen Gerät ein hinreichendes Versprechen, das geeignete Werkzeug für meine beruflichen Bedürfnisse zu sein, kann ich mein Portemonnaie nur mit Mühe in der Jackentasche lassen.

Als langjähriger überzeugter Nutzer der meisten Google-Dienste war ich natürlich bereits seit den ersten Meldungen zu Android mehr als nur vage interessiert. Und so konnte ich nicht verneinen, als Amazon mir die freie Verfügbarkeit des T-Mobile G1 für recht schmerzlose 380 Euro vermeldete. Per Overnight-Express sicherte ich mir eines der ersten Exemplare.

Was danach passierte, steht bei Dr. Web. Soviel sage ich: Schauderhaftes Handy, das…

Google und der Webspam

keine_hoffnung
Image by dieterpetereit via Flickr

Ich muss zugeben, dass ich es durchaus merkwürdig fand, als Googles Spambekämpferchef Matt Cutts in seinem persönlichen Blog dazu aufrief, Themen vorzuschlagen, mit denen sich das Webspamteam in 2009 befassen sollte. Immerhin dürfte es diesbezüglich keine größeren Experten geben als die Teammitglieder selber. Andererseits ist es natürlich immer gut, auch Volkes Stimme zu hören.

Dr. Web hat die ganze Story >>

Financial Crisis Explained


The Crisis of Credit Visualized from Jonathan Jarvis on Vimeo.

Trigami: Darauf habe ich gewartet…

In den letzten Monaten hat Trigami nicht eben durch interessante Kampagnen auf sich aufmerksam gemacht. Konnte man vor zwei Jahren noch vom Honorar ein Netbook kaufen, reichte es zuletzt nicht einmal fürs Sattessen bei McDonald´s mit zwei Leuten. Von daher war es nur eine Frage der Zeit bis mal ein sog. Advertiser als Honorar das Produkt anbieten würde, dass es zu testen gilt. Heute ist es soweit:

LED LENSER – LED Taschenlampen – Text Review Kampagne: Creating new worlds of light!

Sie können das Produkt „LED LENSER“ im Wert von 72.86 EUR erhalten, falls Ihre Bewerbung vom Advertiser akzeptiert wird.

Beschreibung: Inzwischen produzieren die Zweibrüder Optoelctronics mit über 1000 Mitarbeitern an drei Produktionsstandorten ein Taschenlampenprogramm, das weltweit seinesgleichen sucht. In der neuesten Generation unserer LED LENSER®…

Aufgabe: #1 Warten bis das Packet mit der LED LENSER High Performance Line LED Taschenlampe eingetroffen ist 😉 #2 Die Taschenlampe auf Herz und Nieren prüfen und das zugehörige PDF mit der Testanleitung beachten. #3 Ein Textreview mit…

Super, oder? Wenn Ihr einen Testbericht über die sauteure Taschenlampe zu schreiben bereit seid, könnt Ihr sie sogar behalten. Na, wenn dass mal nicht ein Angebot ist. Fast schon unmoralisch. Was macht eigentlich Demi Moore dieser Tage?

Firescope – Webentwicklernachschlagewerk für Firebug

Image representing SitePoint as depicted in Cr...
Image via CrunchBase

Nutzt eigentlich jemand Firebug nicht? Gerade beim Ändern vorhandener Websites kann ich mir nicht vorstellen auf Firebug zu verzichten. Immerhin gibt es massenhaft Spaßvögel, die CSS-Klassen nach den Spitznamen ihrer verstorbenen Kanarienvögel benennen und sich dann wie Bolle freuen, wenn keiner, nicht mal mehr der Kunde durch das Design durchblicken kann.

Als schöne Ergänzung zum Firebug hat der Verlag Sitepoint, der immer wieder durch kostenlose Buchdownloads hoher Qualität glänzt, nun ein Firefox-Plugin namens Firescope vorgestellt.

Näheres dazu bei Dr. Web >>

Evernote – Google Notebooks bequem migrieren

Image representing Google Notebook as depicted...
Image via CrunchBase

Das Ende des Google Notebook. Als das Entwicklerteam am 14. Januar bekannt gab, man hätte die Fortentwicklung des Notebook mit sofortiger Wirkung gestoppt und würde auch keine neuen Nutzer mehr annehmen, bekam ich davon zunächst gar nichts mit. Allerdings schlug das Thema in den Folgetagen recht hohe Wellen, vor allem im englisch-sprachigen Web und schon nach kurzer Zeit verfestigte sich bei mir der Eindruck, dass durch die offenbar einsetzende Massenflucht der endgültige Exitus des Produkts maßgeblich beschleunigt werden würde.

Wie und wohin erzähle ich bei Dr. Web >>

Adobe AIR: Mehr als 100 Millionen Installationen

Adobe AIR
Image via Wikipedia

Das Adobe AIR Entwicklerteam meldet Gigantisches. Innerhalb nur eines Jahres seit Erscheinen der AIR-Plattform sollen mehr als 100 Millionen User das System auf ihren Computern installiert haben. Was wie ein Märchen klingt, ist vermutlich auch eines, denn die Killerapplikationen auf AIR-Basis, die zu diesem Wachstum geführt haben könnten, sind bislang nicht aufgetaucht. Was ist dran an Adobes Wintermärchen?

Bei Dr. Web gibt es die ganzen skeptischen Details >>

Studie: Traditionelle Mediennutzung stabil, neue Medien bauen Nutzungsanteile aus

IMG_4690_2
Image by dieterpetereit via Flickr

Eine neue Studie zur Mediennutzung amerikanischer Erwachsener wird derzeit gern zitiert. Allerdings geschieht das in durchaus unterschiedlicher Interpretation, je nach persönlicher Präferenz des Berichtenden eben. Objektiv betrachtet stellt das Ergebnis der Untersuchung jedoch einen Hoffnungsschimmer für die traditionellen Medien dar. Deren Nutzer wandern bei weitem nicht mehr so rasant ab, wie dies noch vor einigen Jahren geschah.

>> Dr Web >>

Jens Berger mal Recht habend

Der Spiegelfechter kann doch tatsächlich, wenn er redaktionellem Druck ausgesetzt ist, auch differenziert betrachten und formulieren. Wäre schön, wenn er fest in das Korrektiv einer Redaktion eingebunden wäre. Denn Denken und Schreiben braucht auch Regeln, die manch einer freiwilllig nicht einzuhalten vermag…

Sam & Max kostenlos

smTelltale Games verschenkt die erste Episode der zweiten Sam & Max Gamereihe an all diejenigen Netzbürger, die sich bis Ende Februar für den Newsletter von Tt Games registrieren. Keine Haken, keine Ösen.

Einfach E-Mail hinterlassen und Sam & Max: Ice Station Santa (111 MB) (oder nach Wahl eine Episode von Strong Bad´s, aber wer kennt das schon?) downloaden.

Bookmarks vom 28.01. bis 01.02.2009

Was ich dieser Tage im Netz fand::

  • Twitter Facts :
    Twitter selber lässt sich nicht gern in die Karten schauen, was Nutzungsinformationen betrifft. Twitterfacts ist was für den Statistikfreak. Zwar interpretiert Twitterfacts nur Daten, dies jedoch mit einem stimmig erscheinenden methodischen Ansatz.
  • » readbag | read stories later :
    Keine Zeit, hier und jetzt zu lesen? Einfach in den Readbag damit und später lesen…
  • Forum » Deutsche SilverStripe Community :
    Das kommende Silverstripe-Framework hat jetzt ein eigenes Forum. Nützlich!
  • Ubuntu Pocket Guide and Reference :
    Ein als PDF kostenlos downloadbares auf perfect english formuliertes Ubuntu-Buch. LIes mal, wenn Du Ubuntu willst.
  • FeedDemon and Google Reader: A Perfect Marriage :
    Offenbar beabsichtigt Nick Bradbury, Entwickler des fantasischen FeedDemon, in eben jenen eine Synchronisation mit Google Reader zu bauen. Damit dürfte der FeedDemon ungeahnte Nutzerzahlen erreichen, denn das Webinterface des GReader ist nun wirklich nicht der Weisheit letzter Schluss…