Voll auf Turkey

Ist doch komisch. Es ist eine deutsche Mittelstadt. Die Türken gewinnen gegen Tschechien. Die Nacht wird zum Tag. Autokorsi legen den gesamten Verkehr der Stadt bis weit nach Mitternacht lahm.

Die gleiche Stadt. Deutschland gewinnt gegen Österreich. Vereinzeltes Hupen ist zu hören…

8 Gedanken zu „Voll auf Turkey

  1. Ja, da habe ich mich gestern Abend auch gewundert… Aber mir wars ganz recht, dass die nur zehn Minuten Krach gemacht haben, so konnt ich nach dem Hammertag gestern doch schnell einschlafen.

    Aber insgesamt heißt das wohl, dass uns deutschen das südländische Temperament zum Feiern fehlt…

  2. Ich seh das etwas anders, hätte auch gern bis nach Mitternacht mit meinem schwedischen Pempasbomber Dortmund City wach gehalten. Am südländischen Temperament, was mir meine bessere Hälfte immer wieder bescheinigt lag es wohl nicht, eher daran das mein Wecker um 04.30 klingelt und ich all meiner Sinne zum arbeiten benötige. „Andere“ brauchen /können oder müssen wohl nicht früh raus und haben natürich Zeit zum hupen 😉

  3. Irgendwer muss schließlich das Staatssäckel füllen, damit das Kindergeld zur Ausschüttung kommen kann…

  4. Hup, huuup!
    So, jetzt noch mal.
    Immer noch keiner da, der in der deutschen Kleinstadt hupend um den Block fährt?
    Wo waren denn gestern abend all die ganzen Arbeiter? In Berlin muss anscheinend keiner arbeiten, bis tief in die Nacht Gehupe und Geknalle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.