Editland – ausgezeichnetes Mini-CMS?

Ja und nein. Ja, denn tatsächlich wurde das Mini-CMS Editland, das Seiten für den Kunden direkt, also ohne Login in ein Backend, sondern prinzipiell ähnlich wie Contribute editierbar macht und ohne Datenbank auskommt, mit dem Innovationspreis 2008 irgendeiner Initiative Wirtschaft ausgezeichnet (Jedenfalls, soweit man die Aufnahme in die Liste der besten 16 von 1600 Produkten so bezeichnen will.)

Nein, denn es setzt für die Onlinebearbeitung der Website zwingend den Internet Exploder ab 5.5 voraus und erklärt die mangelnde Unterstützung der Open-Source-Browser auch noch damit, dass diese keine [Zitat] „bestehende qualitätiv adequate Basis dafür liefern“.

Auweia, sage ich da nur und schaue mich nach anderen CMS um, die die qualitativ adäquate Basis mitbringen, unter allen gängigen Browsern verwaltet werden zu können. Geht ja gar nicht…

2 Gedanken zu „Editland – ausgezeichnetes Mini-CMS?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.