Erste Erkenntnisse

Nur damit ich es nicht vergesse:

  • Die meisten Tagesnachrichten jucken mich nicht die Bohne. Kein Grund, darüber zu bloggen.
  • Manche Tagesnachrichten berühren mich schon, bieten aber keinen Anker, darüber zu bloggen. Was sollte das auch außer Trivialem schon sein?
  • Ganz wenige Tagesnachrichten berühren mein Leben direkt. Die kannst Du aber übers Jahr an zwei Händen abzählen. Und darüber blogge ich dann auch.
  • Manche Tagesnachricht betrifft mein berufliches Feld. Dazu könnte ich zwar bloggen, tue es aber nur, wenn ich Lust dazu habe. Selten der Fall…
  • Nachrichtenwebsites gibt es übrigens zuhauf. Keine Notwendigkeit für mich, da auch noch mit zu mischen, zumal die Initialnews ja aus der Journaille kommen müsste. Erstens habe ich keinen Bock, mich wund zu lesen, zweitens bin ich nicht der Basic. Ich wohne aber auch nicht im Souterrain von Usingen. Glücklicherweise.
  • Bloggen ist Wertung, persönliche Meinung. Nicht bloßes Texte generieren. Dafür gibt es schließlich die Contentstrategie der Seometrie GmbH von Frank Penning. Wenn ich bedenke, dass ich einst in diesen Sphären mitgeschwommen bin, überkommt mich das kalte Kotzen.
  • Vieles könnte ich bloggen, wenn ich mich mehr öffnen würde. Da es da draußen aber eine reichliche Anzahl virtueller Feinde gibt, tue ich das selbstverständlich nicht.

5 Gedanken zu „Erste Erkenntnisse

  1. Also ich finde nicht, daß du dich für entschuldigen musst, jemals für Trigamie (o.ä.) Beiträge geschrieben zu haben.

    Ich schreibe übrigens auch nicht alles in 63mg, einer gesunden Paranoia wegen. Schließlich weiß man ja nie, wer alles mitliest.

    Kehr, und wenn dich dieser Blog so annervt, dann mach doch einen neuen. Wieso nicht? Ich hab schon bestimmt sieben Mal einen neuen Blog angefangen und die anderen ins Nirvana gelöscht. (gut, löschen musst den hier ja nicht gleich.)

  2. *Wenn ich bedenke, dass ich einst in diesen Sphären mitgeschwommen bin, überkommt mich das kalte Kotzen.*

    Dieter,etwas mehr Sachlichkeit bitte.

    *Vieles könnte ich bloggen, wenn ich mich mehr öffnen würde.*

    Dieter,Du wirst Dich niemals öffnen,eher friert die Hölle zu.
    Gute Nacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.