Nutzlos, aber befreiend

1&1 ist selbst schuld. Was bitten die mich um meine Meinung zu ihren Schundprodukten. Da müssense sich nicht wundern, wenn ich folgendes in das Webinterface tippe:

Inkompetenz, gepaart mit langen Antwortzeiten, resultiert in ein schlechtes Produkt, dass man guten Gewissens nur seinen übelsten Feinden empfehlen kann

2 Gedanken zu „Nutzlos, aber befreiend

  1. wenn Du die Telefon- und Internetverbindungen von denen meinst: nenne mir doch mal einen Anbieter, der seriös, überzeugend und ehrlich ist. Die Standardleitung können fast alle, aber sobald ein Problem auftaucht ist nur noch Kopf im Sand. Falsche Auskünfte, keine Antworten, keine Abhilfe. Das ist branchenweiter Standard.
    Zu den Hostingangeboten kann ich nichts sagen, die kenn ich nicht.

  2. In meinem Fall geht es um den Homepageserver XL, der sich durch seinen geringfügigen monatlichen Mietpreis von 199 Ocken auszeichnet, dabei aber Leistungen nicht bietet, die andere in 5 Euro Webspace packen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.