Bloggen ist billig, manch Blogger auch

Webspace gibt es ab nem Euro.Da ist bereits eine Domain dabei. WordPress kostet nix. Plugins und Themes gibt es ebenfalls für Noppes. Schade eigentlich.

Denn dadurch wird die Blogosphäre auch von Leuten bevölkert, die entweder bösartig, dämlich oder sonstwie retardiert sind man im echten Leben weitaus besser ignorieren kann, weil es da glücklicherweise keine Track- und Pingbacks, kein Technorati und kein sonstiges technisches Gepimmel gibt, mit dessen Hilfe sich Leute einem aufdrängen können…

5 Gedanken zu „Bloggen ist billig, manch Blogger auch

  1. Somebody told me the other day he´d heard that Torsten Rox. So I went over there to see if that rumour would be true. You know I don´t give much on hearsay. Having seen what there is to see I can now definitely tell you that Torsten doesn´t rock in any way, Torsten Sux.

    Btw, Sux doesn´t use WordPress. He uses Textpattern, which is even cheaper, because it in addition to being free of charge also looks cheap. That, on the other hand, might be a product of Sux insufficient design and coder skills though.

  2. Da ist wohl jemand unfähig, mit Anstand auf Kritik und Häme zu reagieren. Wenn ich beide Einträge vergleiche, wird aber sehr schnell klar, wer hier der Schaumschläger ist. Herr Petereit sollte sich schämen.

  3. Wurgs. Besuch von einem CSU-Blogger. Dennoch: Mit Anstand auf Häme reagieren? Etwa so wie der Standard-CSUler? Dass ich nicht lache…

    Mit Anstand auf Kritik reagieren? Das auf alle Fälle. Allerdings nur dann, wenn diese Kritik erstens sachlich und zweitens mit Anstand geäußert wird.

    Wer mir in den Flur kackt, darf sich nicht wundern, wenn er eine Ladung Domestos abbekommt.

  4. Es gibt mehr Konservative im Netz als du denkst. Und was bist du? Verkappter SPDler?

    Wenn ich deinebetroffenheitstriefenden Texte lese, könnte ich dir auch noch in den Flur kotzen, da hatte bei diesem Alphonso auch jemand geschrieben, dass Du für Geld alles schreibst.

    Einer von diesen Deppen bist halt. War schon richtig, dass Dir mal einer übers Maul fährt, Saubazi (im Sinne vom Gauweiler Peter keine Beleidigung).

  5. @Bauer: Es gibt vor allem mehr Konservative im Netz, als es brauchen kann. Aber was anderes.

    Da hatte irgendwer beim Alphonso? Also wieder ein Fakt?

    Leider erneut ein falscher, also keiner, sondern Fiktion. Ich schreibe weder für Geld alles, noch für Geld über alles. Vor allem schreibe ich selbst für Geld aber stets nur das, was ich auch meine und wozu ich stehe.

    Wenn mich das zum Deppen macht, dann ist das in Ordnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.