Projektaufruf: Lebensmittelfotos.com

Jetzt muss endlich mal Schluss sein. Seit Jahren nervt uns dieser Fotograf, der eine Wurst beim Metzger kauft, sie auf den Küchentisch legt, ein Bild davon knipst und es dann im Internet so platziert, dass es auf den vorderen Plätzen in der Googlebildersuche landet. Verwendet es dann einer, weil er sich nichts dabei denkt oder aber der Auffassung ist, ein Würstchenbild könnte ja nichts mit Schöpfungshöhe zu tun haben, keilt der Fotograf per Anwalt aus.

Selbst Plusminus vermutete sacht, dass das Geschäftskonzept des Fotografen just auf diese Verfahrensweise zugeschnitten sein könnte.Nun kann man lange lamentieren, wie fies das doch ist. Der richtige Weg indes kann nur sein, ein vollkommen legales und echt kostenfreies Gegenprojekt zu starten. Der Bedarf nach Lebensmittelfotos ist ja ganz offenbar da.

Ich habe daher soeben die Domain Lebensmittelfotos.com registriert. Stand der Überlegungen derzeit ist, per Proaccount die Bilder auf Flickr hosten zu lassen (soll der Böse auch mal was Gutes tun;)) und das Frontend mit WP unter Verwendung des Photoblogthemes von Frank Bültge zu realisieren.

Wer bereit ist, an dem Projekt mitzuarbeiten, melde sich in den Kommentaren oder per E-Mail (dieter.petereit@googlemail.com). Gebraucht werden natürlich Fotografen, aber nützlich sind auch Experten in Sachen SEO oder sonstigen webbigen Themen. Alle Technikkosten gehen auf mich.

Lasst es uns dem Herrn aus der TV-Sendung endlich einmal zeigen!

[UPDATE 1:] Wie geht es jetzt weiter? Ist das überhaupt ernst gemeint? Und weitere Dinge…

[UPDATE 2:] Nächste Woche geht es los!

101 Gedanken zu „Projektaufruf: Lebensmittelfotos.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.