Newskraft – ein weiterer RSS-Aggregator

In den letzten Tagen verzeichnet mein Blog spürbar häufige Zugriffe seitens der Domain www.newskraft.de. Leider kommt man als Normaluser nur bis zur Startseite, auf der man aufgefordert wird, seine E-Mail-Adresse zu hinterlassen, um zum Start der Closed Beta informiert werden zu können.

Klickt man weiter unten auf den Link zum Hersteller, nimmt man allerdings dort mehr oder weniger erstaunt zur Kenntnis, dass die Closed Beta bereits am 8.10.2007 gestartet ist. Hmm.

Ich wende mich über das Weblog per Kommentar an Dotsource und bitte darum, eine Gelegenheit zu bekommen, zu schauen, in welcher Weise von dort auf meinen Content verlinkt wird. Der Geschäftsführer Christian Dötsch reagiert relativ sofort und stellt mir entsprechende Zugangsdaten zur Verfügung.

Ich logge mich ein und finde mich zunächst auf einer handelsüblichen Nachrichtenseite wieder. MIt den üblichen Kategorien versehen, könnte man sich auch auf einer abgespeckten Version von SpOn wähnen. Der augenscheinlichste Unterschied besteht darin, dass hier offenbar lediglich RSS-Feeds aggregiert werden. Sowas gab und gibt es zuhauf, zB bei den Rabauken von Bloggerei.de oder dunnemals bei Bloxbox oder – in abgewandelter Form – bei Rivva von Frank Westphal. Newskraft ist dennoch anders. Newskraft aggregiert nämlich lokal, nach Ortschaften.

Ich versuche, meinen Blog zu finden. Es gelingt mir nicht. Warum? Die einzige Suchmöglichkeit, die es gibt, ist eine nach Städten. Da ich meine Beiträge nicht nach regionalen Kriterien oder auch nur mit lokalem Bezug veröffentliche, weiß ich nicht, wie und wo ich gezielt danach fahnden können und sollen sollte. Ich checke verschiedene Städte durch und stelle fest, dass es auch für kleinere Ortschaften doch schon eine nennenswerte Zusammenstellung aktueller Meldungen, respektive Entäußerungen gibt. Störend wirken die recht häufig auftretenden Fehler in der Anwendung, die man mittels E-Mail an den Hersteller übermitteln soll, was aber meist nicht funktioniert, jedenfalls nicht unter meinem Ubuntu 7.10.

Grundsätzlich bescheinige ich dem Portal jedoch Potential. Seit Jahren wird die Regionalität als Erfolgsfaktor beschrieben und die habe ich noch nirgends, auch nicht auf DerWesten.de besser umgesetzt gesehen. Ich habe allerdings ganz generelle Zweifel daran, ob dieser enge lokale Bezug tatsächlich auf eine Zielgruppe trifft. Ich beobachte Foren und Auftritte regionaler Medien bereits seit Jahren und habe durchgängig die Erfahrung gemacht, dass die Teilnahme der Leserschaft regionaler Medien an korrespondierenden Onlineangeboten, vorsichtig geschätzt, im niedrigen Promillebereich liegt. Man schreibt offenbar lieber einen papiernen Leserbrief als einen digitalen Kommentar abzusetzen. Das ist übrigens auch aktuell bei derWesten.de zu beobachten.

Am Ende bin ich gespannt, wie die Blogosphäre auf das Angebot reagieren wird. Natürlich wird es die üblichen Aufschreie geben, dass da jemand Content klaue. Sowas gibt’s ja immer. Unbeachtlich. Beachtlicher würde ich schon eine Kritik dahingehend finden, dass Beiträge regionalisiert werden, die nicht regionalisiert gedacht sind und auch – wes Grundes auch immer, aber da sind einige denkbar – nicht regionalisiert werden sollen.

An dotsource: Wie finde ich mein Blog, verflixt noch eins?

 

[Bildquelle: Newskraft.de]

8 Gedanken zu „Newskraft – ein weiterer RSS-Aggregator

  1. Die gleiche Verlinkung hab ich auch schon bemerkt. Dachte zuerst an Spamtrackbacks, aber anscheinend siehts ander aus 😕
    Findest du meinen Blog denn? Würd mich ja schon sehr interessieren in welcher Region ich tätig bin, oder zumindest eingestuft werde.

  2. Man kann überhaupt nicht gezielt nach Quellen suchen. Die Suche geht ausschließlich nach PLZ oder Ort. Und wenn Du dann im entsprechenden Ort bist, kannst Du nur alle Meldungen durchblättern, weitergehende Filter gibt es nicht.

    Kurzum: Kaum eine Chance sich zu finden, wenn man nicht genau weiß, wo man gucken muss.

  3. Hallo Dieter,
    ersteinmal Danke für den netten review, nach den kommentaren der letzten woche fing ich schon langsam an an unserer Idee zu zweifeln. Ich weiss, dass sowohl die Suche, wie auch Community-Features und was es sonst noch so gibtunbedingt noch nachgerüstet werden muss. Aber man hat halt nur 6 Hände :). Wir werden nächste Woche noch ein wenig Performanceoptimierung betreiben und die Seite im Safari lauffähig machen und dann gehen wir wirklich endlich am 01.12. live. 🙂

    Viele Grüße

    Chris

  4. Hallo Christian.

    In der Tat halte ich Euren Ansatz für richtig, wenn es um die potentiell erfolgreiche Präsentation lokaler Nachrichten geht. Lokalredaktionen, wie diejenigen, die in DerWesten unterdacht sind, geben ihre Meldungen freiwillig offenbar nur ungern ins Web. Da kommt so ein Aggregator gerade recht. Kaum Arbeit damit und dennoch ein ansehnliches Ergebnis. Wollen mal hoffen, dass es dafür – anders als meinerseits geunkt – eine Zielgruppe gibt.

    Aber: Gezielte Blogsuche ist nun wirklich ein Muss-Feature!

    Gruß
    Dieter

  5. Hallo Dieter,

    genau das gleiche „Phänomen“ hab ich bei meiner Seite auch festgestellt, und wollte ebenfalls meinen Blog suchen. Und hab ihn natürlich ebenfalls nicht gefunden. Das ist auf jeden Fall in dickes Minus für die Seite!!

  6. @Kluk: Zugriffe, die aus Newskraft kommen, müssen nicht unbedingt auf eine Verlinkung eines Deiner Artikel schließen lassen. Es scheint irgendwas mit der Zugriffstechnik zu tun zu haben. Sprich: Du kannst Zugriffe verzeichnen, ohne dass wirklich jemand zugreift…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.