Ubuntu 7.10

Seit heute steht die neue Version „Gutsy Gibbon“ zum Download bereit. Um die Mittagszeit schaute ich in die Aktualisierungsverwaltung. Das Distributionsupdate stand auch per Aktualisierung zur Verfügung. Zwei Stunden später waren sämtliche Pakete runtergeladen und installiert. Einen Neustart später war ich auf das Schlimmste gefasst. Diverse Erfahrungsberichte schildern kleine, große, sowie fundamentale Probleme im Zusammenhang mit den „großen“ Update.

Bei mir lief alles reibungslos und es funktioniert auch wieder alles reibungslos. Erstaunlich zwar, dass ich nun den Kubuntu-Bootscreen sehe, nach dem LogIn finde ich mich jedoch im gewohnten Gnome wieder. Auf den ersten Blick kann ich nichts neues erkennen, dem Vernehmen nach soll im Kernel etliches verbessert worden sein, auch und insbesondere im WLAN-Bereich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.