Durchbruch in Heiligendamm

Allerdings höchstens ein Magendurchbruch bei den seit 24 Stunden auf der Straße hockenden Attacern. Uns Merkel wollte uns zwar mit Hilfe des Heute Journals für dämlich verkaufen, letztlich hat Klaas Klever aka Klaus Kleber dann doch den wahren Wortlaut nicht verschweigen können.

Danach  hat Bush in Sachen Klimaschutz zugesagt: „es ernsthaft in Erwägung zu ziehen“ und „verschärft darüber nach zu denken“. Einer seiner Sprecher sprach – schon fast konkreter – von „erstrebenswerten Zielen“.

Mit anderen Worten: NICHTS IST PASSIERT.

6 Gedanken zu „Durchbruch in Heiligendamm

  1. Da haben „wir“ nochmal Glück gehabt…

    „US-Sicherheitskräfte haben die Kontrollen um den G-8-Gipfel in Heiligendamm mit dem Transport einer geringen Menge Sprengstoff getestet. Der in einem Koffer versteckte Plastiksprengstoff vom Typ C4 sei von den deutschen Polizeibeamten an einer Kontrollstelle in einem Auto entdeckt worden. Obwohl es sich um eine „sehr kleine Menge“ gehandelt habe, schlug die Durchleuchtungstechnik Alarm, hieß es. Daraufhin hätten sich die zivil gekleideten Fahrzeuginsassen als US-Sicherheitskräfte zu erkennen gegeben.“

    (http://www.sueddeutsche.de/deu...../117384/4/)

    Mal sehen wie diese offensichtlich nicht mit den deutschen Gesetzen vertrauten Freunde der Freiheit für dieses mutmaßliche Verbrechen belangt werden. Aber vielleicht wird das nun Mode und jeder straffällig gewordene Mitbürger beruft sich nun darauf dass er den gerade gescheiterten Banküberfall nur einmal „testen“ wollte.

  2. Logo, nicht nur die Käfige kamen mir gleich bekannt vor, sondern auch die Art und Weise wie mit Bürgern dieses Landes umgegangen wurde.

    http://www.jungewelt.de/g8/?id=217

    Da fragt man sich (eventuell) wie es sein kann dass die Berichterstattung doch im ganzen so positiv ausgefallen ist…

    http://www.spiegel.de/videopla.....32,00.html

    (Ich glaub ich hätte auch nur die vorgefertigten Pressemeldungen abgeschrieben, für Journalismus wär da gar keine Zeit gewesen…)

  3. Habsch gelesen, aba is ja sowieso alles nur ein alter Hut, in Genua haben „die“ den ganzen Mist auch schon durchgezogen und lassen jetzt sogar freiwillig „Beweise“ verschwinden die doch gegen die „Chaoten“ verwendet werden sollten 🙄

    http://www.prisonplanet.com/ar.....seflag.htm

    Is halt wie inne Mode, bald kommt sicher auch der braune Ledermantel wieder groß raus 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.