Bittorrent bleibt unbenutzbar

Immer wieder in den letzten Jahren habe ich mich mal im Ansatz mit dem einen oder anderen Bittorrent-Client befasst. Überzeugen konnte mich das Konzept nie, denn das Hauptproblem bei Bittorrent besteht darin, dass man innerhalb des Torrent-Netzwerkes, anders als beispielsweise im Esel-Netzwerk oder dunnemals bei Kazaa oder Napster nicht vernünftig suchen kann.

Weiterlesen im Digitallife-Blog drüben bei Germanblogs da >>

5 Gedanken zu „Bittorrent bleibt unbenutzbar

  1. Mag ja alles sein. Allerdings ist Bittorent auch nie als durchsuchbares Netzwerk gedacht gewesen. Wer denn unbedingt stöbern möchte, kann gerne mal Ktorrent ausprobieren (keine Ahnung ob es das auch für Win/Mac gibt). Ktorrent bindet einfach den Koqueror mit ein den man dann einen Suchbegriff mitgeben kann, worauf dieser dann die gängisten Torrent Seiten nach Treffen durchforstet. Man kann die Liste der Such-Seiten auch beliebig erweitern.

  2. Suchen kann man z.B. auf torrentspy.com. Da werden diverse Tracker berücksichtigt. Es wird auch das Seeder / Leecher Verhältnis angezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.