Studien brennen gut

Deswegen sollte man bisherige Studien als Anmachmaterial für die diesjährige Grillsaison verwenden und die weitere Erstellung neuer Studien umgehend einstellen. Zumindest, soweit es den Bildungssektor betrifft. Jüngster Ausfall sind die bisherigen „Untersuchungen“ zur Sprachkompetenz nordrheinwestfälischer Vorschüler.

Weiterlesen im Bildungsblog bei GB >>

7 Gedanken zu „Studien brennen gut

  1. Zumindestens was OWL betrifft, bekommen die Leute das Maul eh nicht auf. Was sollen die da mit „Sprachkompetenz“?

  2. Sprachkompetenz ist ja auch die Kompetenz, in entsprechend passenden Situationen mal das Maul zu halten. Insofern sind die Menschen in OWL vielleicht nur weiter als andere.

  3. Verdammt, hätte ich das nur gewußt, bevor ich einem Bielefelder Taxifahrer einst offenbarte, dass ich aus der Region gerne ein Bombodrom machen würde, ohne die Bevölkerung zu evakuieren.

  4. Apropos „nicht verstanden“: Wo ist eigentlich diese menschgewordene Fehlzündung mit der 500 Euro-Wette abgeblieben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.