Der Preis der Eitelkeit

Als hätten sie nicht schon genug Probleme! 3.600 Stellen sollen bis 2008 abgebaut sein. Damit sollen 100 Millionen Euro Personalkosten eingespart werden. Weitere 150 Millionen Euro Einsparung soll bei den Sachkosten erreicht werden. Eben erst erworbene Schiffe werden wieder verkauft. Möglicherweise erfordert die Situation gar das Ansetzen von Abschreibungen auf den Firmenwert. Die Bilanz des TUI-Konzerns wird bescheiden aussehen.

Weiterlesen im Businessblog bei GB >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.