Living High Speed..

Die ZEIT (46/2006, S. 73) berichtet über eine Studie des Londoner King´s College. Dort wollte man wissen – Wie bitte? Ja, Chef, komme gleich – , wie leistungsfähig ein Mensch noch ist, der von einem stetigen Strom hereinkommender Emails betroffen ist. Drei Gruppen wurden gebildet. Über die erste Gruppe brach – Nein, bitte jetzt im Moment keine Telefonate durchstellen. Nei… Petereit? Wir wollten doch morgen erst miteinander… Wie keine Zeit? Nee, also wirklich. Ich bin erst morgen soweit, dass.. Ja gut, tschüss – eine Flut von Mails herein. Über die zweite Gruppe ebenfalls, jedoch wurden die Teilnehmer mit Marihuana unempfindlicher gemacht. Die dritte Gruppe wurde nicht mit Mails beschickt. Am Besten schnitten die Kiffer ab!

Weiterlesen im Digital-Life-Blog bei GB >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.