Zu Dokumentationszwecken..

.. hier mal der Kern meiner Aussage zu diesem – aufwändig aufgebauschten und mit vielen Worten und inzwischen sogar mehreren Beiträgen versehenen – Fall.

Kommentar auf dem intrablog der Germanblogs

Diese, wie ich finde, doch moderate Haltung, die Kritik bejaht, aber es eben auch nicht übertrieben wissen will, hat mir jetzt die zweifelhafte Ehre eines Beitrags auf dem Don Meyerschen Verbalmisthaufen eingebracht und zwar unter dem Titel „The importance of naming Abschaum“. Neben der Definition als Abschaum beliebt Herr Meyer, mich noch mit der Zusatzbezeichnung „Troll“ zu versehen. Bislang hatte er mich ja nur als „Störer“ im Visier, wegen der ebenso moderaten Kommentare an dieser Stelle.

Wenn Herr Meyer solche verbalen Fehlgriffe tätigt, dann muss es dafür einen Grund geben. Kann das mal jemand psychologisch hinterlegen? Profane Gründe scheiden aus, denn Herr Meyer und ich sind uns noch nie begegnet. Ich tippe auf irgendeine schwerwiegende Störung in seiner primären und sekundären Sozialisationsphase, die zu einer völligen Fehlinterpretation gängiger Wertvorstellungen bis hin zu den Begrifflichkeiten führt. Wahrscheinlich war er deswegen lange in einer Selbsthilfegruppe, was auch erklären würde, warum er ständig ein knappes Dutzend Jubelperser am Mann hat.

6 Gedanken zu „Zu Dokumentationszwecken..

  1. Die von Germanblogs verlinken „mich“, also haben die Geschmack, also können die gar nicht böse und gemein sein.

    Oder doch?

    Muss ich um meinen guten Ruf in der Blogwelt fürchten? Wird das Baseblog zum Kollateralschaden?

    Ich halte den Druck dieses Lebens an der Spitze der deutschen Blogs und die Verantwortung als A+ Blogger einfach nicht mehr aus, ich glaub da ist noch ne feine Flasche Rotwein mit Schraubverschluss im Keller, meiner Frau hab ich die Schlaftabletten schon geklaut… ach nee ist nur Aspirin, dann rauch ich die halt…

    😉

  2. Hallo baseface. Aus welchem Grund auch immer bist Du in der Moderationsschleife gelandet. Sorry.

    Tipp zum Wein: Tetra-Packs lassen sich leichter und in größerer Zahl stapeln.

    Frage: Taugt das Rauchen von Aspirin? Wenn ja, wozu?

    Grundsätzlich muss man sagen, wenn GB jemanden verlinkt, ist der schon so gut wie tot. Schau mal „The Ring“ an und Du weißt BESCHEID!! Wenn Dir das zu gruselig ist, tut´s auch das Don Witch Project. Oder ist das eher noch gruseliger? Ich weiß es nicht, Ich weiß es nicht, Ich weiß es nicht, Ich weiß es nicht, Ich weiß es nicht, Ich weiß es nicht, Ich weiß es nicht, aaaaaaaahhhh

  3. petereit, du bist eine ziemlich ekelhafte nulpe. intellektuell wie emotional. was hässlicheres wie dich hab ich selten gesehen.

  4. @Dieter
    Mich beginnt zunehmend die Psyche der Leserschaft von A-Bloggern zu interessieren.
    Ich mutmaße bereits jetzt Ähnlichkeiten mit der Leserschaft von BILD, dabei des Originals sowie dessen WatchBlog:
    „Die Sozialpsychologie der Blogs“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.