handyzubehoer.de

Montag dieser Woche 9 Uhr (round about, jedenfalls). Ich bestelle bei handyzubehoer.de zwei Teile für ein Nokia 6230i. 10 Minuten später ist die Bestellbestätigung da. Dabei fällt mir ein, dass ich für das alte Motorola V300 auch gleich noch was bestellt haben sollte. Flugs zurück auf handyzubehoer.de und die Klamotten für´s V300 nachbestellt, ungefähr eine halbe Stunde nach der ersten Bestellung (keinesfalls länger).

Als ich wieder 10 Minuten später die zweite Bestätigung bekomme, schreibe ich eine Email an handyzubehoer.de mit der Bitte, die beiden Bestellungen doch zusammen zu fassen, damit mir keine doppelten Versandkosten von jeweils rund 5 Euronen bei Warenwerten von je 5 Euro entstehen.

Erstaunlich schnell erhalte ich eine Anwort, die mir erklärt, dass meine erste Bestellung nach 2 Minuten schon dem Billing (vermutlich dem Inkassoheinz) vorgelegen hat und nach weiteren 4 Minuten bereits im Versandzentrum konfektioniert wurde. Insofern sei es (aufgrund der rasenden Geschwindigkeit der Auftragsabwicklung) nicht möglich, meine beiden Bestellungen zusammen zu fassen. Ich möge doch bitte Verständnis dafür haben.

Ruckzuck werden mir auch die Beträge, jeweils inklusive zweimal Versandkosten vom Konto gezogen. Nur die Ware. Die Ware, tja. Die habe ich bis heute nicht. Und es ist Freitag….

Nicht falsch verstehen. Ich würde mich darüber nicht aufregen. Montag bis Freitag, mein Gott, fünf Tage. Normale Laufzeit. Nur die Verweigerung, zwei Bestellungen, die innerhalb der gleichen 30 Minuten getätigt wurden, zusammen zu fassen, und das noch mit der Begründung der rasend schnellen Verarbeitung, um sie dann fünf Tage später immer noch nicht am Kunden zu haben, die stinkt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.