Jakob von Metzler ist tot

Ob der Elfjährige durch den mutmaßlich pädophilen Mörder Magnus Gäfgen erstickt wurde oder ob Gäfgen ihn in den Langener Waldsee geworfen hat, wo er dann ertrank, ließ sich nicht zweifelsfrei klären. Leider ist der Fall weniger als eines der abscheulichsten Verbrechen der letzten Jahre im Gedächtnis geblieben, sondern vielmehr deshalb, weil der damalige Frankfurter Polizei(vize)chef Daschner Gäfgen Folter androhte, sollte er den Aufenthaltsort des Jungen nicht verraten.

Weiter lesen >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.