Die (gähn) Rechtschreibreform ist (gähn) in Kraft

Interessiert das überhaupt noch irgend jemanden, der nicht Kultuspolitiker, Feuilletonist oder sonstwie großmäulig in dieser Frage ist? Sollten wir nicht alle lieber eislaufen gehen, mit Delfinen schwimmen oder eine ordentliche Portion Spagetti reindrücken, anstatt uns mit dieser Reform zu beschäftigen?

Weiter lesen >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.