T-Mobile Kundenservice

T-Mobile hat jetzt auch den unvermeidlichen Sprachcomputer vorgeschaltet. Wenn ich schon höre: „Sprechen Sie mit mir wie mit einem Kundenberater! Was kann ich für Sie tun?“ Das kann ja nicht funktionieren…

Weiter lesen >>

Die DEUTSCHE Familie Sain

wurde heute glücklicherweise aus dem Libanon evakuiert. Und obwohl die Fähre, die sagen wir 3.000 Passagiere fasst, erstaunlicherweise nur für zwei Intensivpatienten Platz hat, konnten doch tatsächlich die fünf (2 + x = 5) Intensivpatienten der DEUTSCHEN Familie Sain durch das Ausräumen einer LOUNGE untergebracht werden.

Bildschwenk seitens N24 über die DEUTSCHE Familie Sain. Na gut. Sieht irgendwie keiner so richtig westeuropäisch aus, die Sprache lässt auch zu wünschen übrig und als die DEUTSCHE Mutter Sain mit ihrem Kopftuch ins Visier gerät, wird schnellstens ein anderes Bild gesendet…

Schon toll, dass den DEUTSCHEN im Libanon so geholfen wird! Sind das übrigens die gleichen Deutschen, die im Libanon so sehr politisch verfolgt werden, dass sie dort – außer im Sommerurlaub – nicht mehr in Frieden leben können?

The Israelis

are quite emotional. You can blast dozens of them in the streets. You can go exploding in cafés and take some of them with you. They won´t react much.

But don´t dare go and kidnap two of their soldiers. They´ll destroy your whole country for that!!

Mobiles Surfen

Meine Odyssee zum Thema Handy-PDA als Funkmodem hat mich sage und schreibe 5 Stunden Lebenszeit gekostet. Am Ende habe ich es nicht hingebracht. Heute habe ich dann festgestellt, dass es im Appartementhaus, welches zur Anlage gehört, einen KPN-Hotspot gibt. Konnte mir in der Reception aber keiner sagen. Dort wurde ich an Internetcafés in Nachbarorten verwiesen. Rezeptionistin scheint in Holland ein Anlernjob zu sein, wie bei uns der Locher und Hefter oder der Müllrausbringer…

Dem einen oder anderen treuen Leser wird aufgefallen sein, dass meine Beiträge derzeit im Wesentlichen auf Germanblogs erscheinen. Das liegt schlicht an meiner Urlaubsabwesenheit. Die vertraglichen Verpflichtungen gegenüber Germanblogs muss ich natürlich trotzdem erfüllen.

Hier gibt´s den ganzen Beitrag…

Open BC

Ich bin ja sogar Premiummitglied in dem Verein; zahle also dafür. An sich hat das aber eher den Sinn, dass ich auf diese Weise hoffen darf, aktuelle Infos zum Dienst besonders schnell zu erhalten. Außerdem kann ich so sicherstellen, dass meine Kritik nicht mit der Aussage, ich hätte ja nicht den vollen Funktionsumfang gebucht, abgeblockt werden kann.

Hier gibt´s den ganzen Beitrag…

Public Viewing

In Iserlohn gelten die Gesetze jeder normalen Kleinstadt, die zu einem Mittelzentrum herangewachsen ist, ohne das die Qualifikation der Stadtväter auf ähnlichem Niveau mitgewachsen wäre. Ein paar Gedanken zum Public-Viewing-Spektakel und dem ganzen Boohey drum herum.

Hier gibt´s den Beitrag…